Minis, Wallfahrt, ROM 2018! Endlich war es wieder soweit, unter dem Motto „Suche Frieden und jage ihm nach“ (Psalm 34,15) pilgerten über 60.000 Ministranten aus Deutschland und aller Welt in die Ewige Stadt. Hier haben wir wichtige Infos für dich aus offiziellen Quellen zusammengestellt.

Bilder und Videos zur Ministrantenwallfahrt 2018 nach Rom

Oben unter Rom 2018 findet ihr weitere Infos, Bilder und Videos zur Ministrantenwallfahrt 2018 nach Rom.

Nehmen wir den Schwung und die Inspirationen der Wallfahrt auch mit in unsere Gemeinden vor Ort! Das wird uns dabei helfen:

Der YouCat für Ministranten

Wann fand die Internationale Ministrantenwallfahrt 2018 statt?

Die Ministranten des Bistums Trier reisten vom 29. Juli bis zum 4. August 2018 zur Romwallfahrt 2018, entweder im Komplettpaket „Dolce Vita“ oder als Selbstorganisierer mit dem Modul „Semplice“.

Wer konnte mit?

Die Diözese hat ein Teilnahmealter von 14 bis 30 Jahren empfohlen. Wer in der organisierten Gruppenreise im Modul „Dolce Vita“ teilnehmen wollte, musste mindestens 16 Jahre alt sein.

Ein Video des Bistums Trier zur Romwallfahrt

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=d5SgMwiLK3I

Wie viel kostete die Wallfahrt

Das Modul „Dolce Vita“ kostete 489 Euro pro Person. Darin enthalten waren:

  • Hin- und Rückreise mit komfortablen Reisebussen ab zentralen Zusteigemöglichkeiten
  • 4 x Übernachtung in zentral gelegenen guten Hotels und kirchlichen Gästehäusern (alle innerhalb des Autobahnrings)
  • Halbpension: 4 x Abendessen und 4 x Frühstück in den Unterkünften oder einem Restaurant in der Nähe
  • Wochenfahrkarte ATAC für die öffentlichen Verkehrsmittel
  • Kosten für Busparkplätze sowie Einfahrtsgenehmigung
  • Touristensteuer
  • Versicherungspaket: Unfall-, Haftpflicht-, Kranken- und Reiserücktrittskostenversicherung, Rechtsschutzversicherung
  • Notfallmanagement: z. B. Medizinische Begleitung durch ein Team des Malteser Hilfsdienstes,
  • Übersetzungsdienste bei Krankenhausaufenthalten sowie Beratung und Unterstützung im Krisenfall
  • Teilnahme am internationalen Programm: Begegnungsprogramm an verschiedenen Orten in Rom sowie
  • Papstaudienz auf dem Petersplatz, Begegnungsmöglichkeit in den sog. Nationalkirchen
  • Pilgerpaket: Halstuch, Armband, PilgerApp, Pilgerausweis, Hut …
  • Unterstützung durch Romführer_innen für Gruppen, die sich nicht in Rom auskennen (nur nach Vermerk bei der Anmeldung bis zum 31.01.2018)
  • Teilnahme am Trierer Programm: Eröffnungs- und Abschlussgottesdienste in St. Paul vor den Mauern sowie Abendlob

Das Modul „Semplice“ kostete nur 89 Euro – hier mussten Anreise, Unterkunft, Transportmittel, Steuern, Versicherung und Verpflegung selbst unternommen werden.

An wen kann ich mich bei Fragen wenden?

Schaut auf der Wallfahrtsseite der Diözese vorbei.

News zur Ministrantenwallfahrt gewünscht? Hier informieren lassen:

Trag dich in unseren kostenlosen Newsletter ein. Du wirst dann zukünftig kostenlos informiert, wenn es etwas neues zur Romwallfahrt gibt. Nenn uns gerne auch dein Bistum für noch bessere Infos! Bis gleich …

Kommentar schreiben