Im Sommer 2018 pilgern wieder einmal Ministrantinnen und Ministranten aus aller Welt nach Rom, um ihren Glauben zu feiern und Papst Franziskus live zu sehen – und natürlich, um die „Ewige Stadt“ mit allen ihren Sehenswürdigkeiten zu erleben. Infos zur Romwallfahrt 2018 des Bistums Dresden-Meißen findet ihr hier.

Wann findet die Wallfahrt statt?

Die internationale Ministrantenwallfahrt dauert vom 29. Juli 2018 (Abfahrt) bis zum 4. August 2018 (Rückkehr). Das Anmeldeformular gibt es hier als PDF.

Wer kann teilnehmen?

Alle Messdiener und Messdienerinnen des Bistums Dresden-Meißen, die zum Zeitpunkt des Reiseantritts 13 Jahre oder älter sind, sind herzlich eingeladen, mit nach Rom zu fahren. Die Dresdner Minis sind gemeinsam mit den Gruppen aus dem Bistum Görlitz unterwegs.

Wie viel kostet die Wallfahrt?

Die Kosten pro Person sind 395 Euro. Im Preis enthalten sind:

  • Busfahrt in modernen Reisebussen, Fahrten vor Ort mit den öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Halbpension. Es ist einfacher, wenn sich die Teilnehmer für eine Mahlzeit pro Tag selbst verpflegen. Dafür sind je nach Einkaufsgeschick und Geschmack zwischen 7,- € und 15,- € pro Mahlzeit einzuplanen. Die tägliche warme Mahlzeit im Quartier fällt reichlich aus!
  • Unterbringung in einem Gästehaus oder Mittelklassehotel mit Mehrbettzimmern
  • Wallfahrtspaket und bistumseigenes T-Shirt

Genauere Informationen zum Programm gibt es auch im Flyer des diözesanen Jugendamtes.

Wo kann ich mehr erfahren

Das Bistum hat eine eigene Seite mit allen Einzelheiten eingerichtet, bei weiteren Fragen kann man sich auch an den Ansprechpartner wenden:

Pfr. Winfried Kuhnigk
Bistumsministrantenseelsorger
winfried.kuhnigk@web.de
03771 / 723375

News zur Ministrantenwallfahrt der Diözese Dresden-Meißen gewünscht? Hier informieren lassen:

Trag dich in unseren kostenlosen Newsletter ein. Du wirst dann zukünftig kostenlos informiert, wenn es etwas Neues rund um die Romwallfahrt gibt. Nenn uns gerne auch dein Bistum für noch bessere Infos! Bis gleich …

Newsletter

Kommentar schreiben